Feller Sommer-Wettbewerb

Kreative Smart Home-Vordenkerin

Lara Février Siegerin Feller Sommer Wettbewerb

Nie hätte Lara Février damit gerechnet, den Sommerwettbewerb von Feller zu gewinnen. «Ich beteilige mich selten an Wettbewerben. Gewonnen habe ich noch nie», sagt die 31-jährige Kommunikationsberaterin aus Bern und freut sich umso mehr über ihren Erfolg. Auf die Linkedin-Ideensuche von Feller hatte sie eine Arbeitskollegin aufmerksam gemacht. «Es war ein unglaublich heisser Tag und ich habe mir einfach bildlich vorgestellt, was mich abends zu Hause erwarten könnte», so Février.

Die charmante Sommervision von Lara Février lautet wie folgt:

«Wenn ich am Feierabend müde aufs Sofa falle, dieses automatisch den Kühlschrank (mit frischer Minze, Limette und Mineralwasser), Tiefkühler (mit crushed Ice) und die mobile Bar (mit Rum und braunem Zucker) aufbietet und mir schlussendlich via Home-Drohne den perfekten Mojito serviert: Dann habe ich ein Smart Home. Falls mir daneben noch jemand den Nacken massiert – eventuell die Giacometti Skulptur in der Ecke – umso besser.»

Ende August überreichte ihr Cello Duff, Leiter Marketing Communications bei Feller, den Hauptpreis: Ein Wanderset mit Daypack-Rucksack, superleichten Teleskop-Stöcken und Trinkflasche. Als passionierte Wanderin kommt ihr die neue Ausrüstung gerade gelegen. So kann sie in der herbstlichen Farbenfülle den Kopf durchlüften und neue Energie tanken für ihr Start-up-Unternehmen. Vor wenigen Wochen hat Février gemeinsam mit einer Geschäftspartnerin in Bern eine eigene kleine Marketingagentur gegründet.

nach oben