News

Als RSS abonnieren
Feller Aktuell

Feller Aktuell 2/2015

Das neue Feller Aktuell ist erschienen.

Feller Aktuell

Folgende Themen erwarten Sie.

  • STANDARDdue: der innovative Klassiker
  • Hinter den Kulissen: Zukunftsinvestition
  • ELECTRO-TEC 2016: etablierter Meeting-Point
  • Druckmaterial: drei neue Wissenswerke 15 ineltec.: Hereinspaziert!
  • Produktneuheiten: alles für ein gutes Klima
  • Produktneuheiten: Pragma. Alles Clario?
  • Produktneuheiten: Take-off mit zeptrion
  • Neu und anpassungsfähig: visaphon
  • Einfach und neu: optimierte 1fach Steckdose
  • Interview: wichtige Erkenntnisse aus unserer Kundenbefragung
  • Auf Reisen: nicht nur am Ende des Tunnels ist Licht
  • Wettbewerb: ein Besuch in Horgen wink

Bauen und Modernisieren

Wer heute baut, muss an morgen denken

Das Leben komfortabler, sicherer und schöner machen dank heutiger Gebäudetechnologie. Wie das geht, zeigt Feller an der 46. Messe Bauen & Modernisieren in Zürich. Feller präsentiert Neuheiten bei Elektroinstallationen und aus der Gebäudetechnik.



Bauen und Modernisieren

Das Leben komfortabler, sicherer und schöner machen dank heutiger Gebäudetechnologie. Wie das geht, zeigt Feller an der 46. Messe Bauen & Modernisieren in Zürich. Feller präsentiert Neuheiten bei Elektroinstallationen und aus der Gebäudetechnik. Im Fokus steht unter anderem, bis ins hohe Alter im eigenen Zuhause wohnen zu können. So soll, wer heute baut, bereits an morgen denken.

Innovation, Design und Lifestyle gehören bei Feller zur Unternehmens-Philosophie. Die Messe Bauen & Modernisieren ist deshalb eine geeignete Plattform, um den Besucherinnen und Besuchern die vielfältigen Möglichkeiten der Gebäudetechnik vorzustellen. Gebäude werden intelligent, Räume vernetzt und Umgebungen denken mit. «Dadurch haben wir ein unglaubliches Potenzial für mehr Sicherheit, mehr Komfort und gleichzeitig mehr Lifestyle. Smarte «Wohn-Tech» ermöglicht, auch im hohen Alter noch in der gewohnten Umgebung seines Eigenheims zu wohnen» erklärt Daniel Reichner, Key Account Manager bei Feller. Laut Reichner wird das Wohnen im intelligenten Zuhause schon bald so selbstverständlich sein, wie der Besitz eines Smartphones.

Täglich spannende Einblicke in die Welt der Elektroinstallation gibt der Fachvortrag «Alles was ich für meine Elektroinstallation wissen muss». Durchgeführt wird er von Hansrudolf Staub, Leiter Kundencenter Feller.


Infos

Die Messe für Bauen, Wohnen und Energie
Vom 3. – 6. September 2015 ist Feller
mit einem Stand vertreten: C09, Halle 6

Dimmer

Immer einen Dreh besser – LED-Dimmer von Feller

Dimmen von LED-Lampen ist in aller Munde. Nur: Punkto Kompatibilität überzeugen längst nicht alle Dimmer. Deshalb lanciert Feller den neuen LED-Universal-Drehdimmer.

Dimmer

Dimmen von LED-Lampen ist in aller Munde. Nur: Punkto Kompatibilität überzeugen längst nicht alle Dimmer. Deshalb lanciert Feller den neuen LED-Universal-Drehdimmer. Er erzeugt stufenlos jede gewünschte Lichtstimmung – egal ob mit LED-, Glüh- oder Halogenlampen. Das öffentlich zugängliche Feller DIMM-Tool zeigt zudem, welche Leuchtmittel am besten zu welchen Dimmern passen. Dabei handelt es sich schweizweit um die umfassendste Datenbank zu diesem Thema.

Lediglich Licht ein- und ausschalten erfüllt die heutigen Ansprüche an eine individuell und situativ passende Lichtstimmung oft nicht mehr. Das Arbeiten am Computer erfordert eine andere Lichtintensität als ein romantisches Dinner zu zweit oder das entspannte Lesen eines Buches. Deshalb gibt es Lichtdimmer, welche die Lichtmenge stufenlos regeln. Aber nicht alle Dimmer können das einwandfrei. Bei einigen nimmt die Lichtintensität sprunghaft zu oder ab, oder das Licht beginnt zu flackern. Nicht so beim neuen Universal-Dimmer von Feller. Er ist mit allen gängigen Leuchtmitteln kompatibel und dimmt sie stufenlos. «Leuchtmittel zu kaufen wird damit erheblich einfacher», freut sich Martin Binder, Produkt Manager bei Feller. «Ab sofort muss man sich keine Gedanken mehr machen, ob das gewünschte Leuchtmittel zum Dimmer passt. Denn der neue Feller Universal-Dimmer passt zu Glühlampen, Niedervolt- oder Hochvolt-Halogenlampen oder modernen LED-Lampen.»
 

Feller LED-Universaldimmer auf einen Blick:

  •     Nennspannung 230 V, 50/60 Hz
  •     Lastbereich 4–400 W/VA
  •     Automatische Lasterkennung
  •     Überlast- und kurzschlussfest
  •     Überhitzungsfest
  •     Min./Max. Helligkeit einstellbar
  •     Wechselschaltung möglich
  •     Kein Neutralleiter notwendig
  •     Integriert im Feller DIMM-Tool

Mehr Informationen zum Feller LED-Universal-Drehdimmer finden Sie hier: www.feller.ch/led-dimmer


Feller News

Feller AG: Bedeutender Schweizer Prüfungsort für Nachwuchs

Ein grosser Anteil der angehenden Elektroinstallateure EFZ des Kantons Zürich absolviert jedes Jahr die Lehrabschlussprüfung auf dem Areal von Feller. Drei davon sind dieses Jahr Frauen. Für Feller ist die Förderung von jungen Fachleuten wichtig: rund 10 Prozent der Belegschaft sind Lernende.

Feller News

Ein grosser Anteil der angehenden Elektroinstallateure EFZ des Kantons Zürich absolviert jedes Jahr die Lehrabschlussprüfung auf dem Areal von Feller. Drei davon sind dieses Jahr Frauen. Während zwei Monaten werden ihre Fähigkeiten auf Herz und Nieren geprüft. Für Feller ist die Förderung von jungen Fachleuten wichtig: rund 10 Prozent der Belegschaft sind Lernende.

Auch dieses Jahr hat Feller sein Produktions- und Büroareal für den praktischen Teil der Lehrabschlussprüfung der Elektroinstallateure EFZ zur Verfügung gestellt. 180 Lernende haben hier vom 4. Mai bis zum 27. Juni ihre Prüfungen an einem modernen Arbeitsplatz absolviert. Das entspricht einem Drittel aller Elektroinstallateur-Lernenden des Kantons Zürich. Damit ist das Areal des Schweizer Marktführers im Bereich Elektroinstallation einer der bedeutendsten Prüfungsorte der Schweiz.

«Hauptsache, einfach zu bedienen»

An der praktischen Prüfung zeigen die Lernenden ihr Geschick bei der Installation unterschiedlichster Produkte: vom Warmwasser-Erwärmer über Motorsteuerungen bis hin zur Telefon- und Gegensprechanlage. Als Lehrabschluss-Aufgabe feiert das Türsprechsystem Feller visaphon übrigens Premiere. Bei den Prüflingen geniesst die Frage nach dem Hersteller allerdings kaum erste Priorität. Melanie Lüchinger, Lernende bei der Lang + Co. Elektro AG in Zürich Oerlikon, erklärt: «Im Normalfall hat man während einer Prüfung nicht die Zeit, um auf die Hersteller der Produkte zu achten. Hauptsache ist, das Produkt ist einfach zu montieren.» Diesen Test hat das Feller visaphon bestens bestanden.

Lieber auf der Baustelle als im Büro

Melanie Lüchinger ist eine von drei Frauen im Prüfungskreis 2 (Feller Horgen). Sie möchte nach ihrem Abschluss als Elektroinstallateurin tätig sein. Auch nach der Lehrzeit ist sie der Meinung, dass dieser Beruf für sie die beste Wahl war. «Für mich war immer klar, dass ich keinen Bürojob machen will. Ich habe mich im Kollegenkreis umgehört und als «Stromer» geschnuppert. Das hat mir am besten gefallen.»

Zehn Prozent der Feller-Belegschaft sind Lernende
Jugendengagement hat bei Feller seit jeher einen grossen Stellenwert. Lernende absolvieren hier Ausbildungen in vielfältigen Berufen wie: Elektroniker, Konstrukteur, Polymechaniker, Logistiker, Kunststofftechnologe, Kaufmann oder Mediamatiker und machen durchschnittlich 10 Prozent der Belegschaft aus. Daneben unterstützt das Unternehmen den Kantonalverband Zürcher Elektro-Installationsfirmen (KZEI) und zahlreiche Jugendprojekte in der ganzen Schweiz. Auch die jährlichen Berufsmeisterschaften der Elektroinstallateure fördert Feller seit Beginn in Zusammenarbeit mit dem Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen (VSEI). So sponsert Feller die Trainings-Räumlichkeiten und Übungsmaterial für die regionalen Meisterschaften, die SwissSkills, die EuroSkills sowie die WorldSkills.

Feller visaphon

Guck mal, wer da spricht

Feller lanciert die Video-Freisprechstelle Feller visaphon mit einem grösseren und hochauflösenden Bildschirm zu einem markant reduzierten Preis. 

Videotürsprechanlagen werden dadurch für jedes Gebäude erschwinglich – egal ob für Einfamilienhäuser oder für Bürogebäude, für Neubau oder Nachrüstung.

Feller visaphon

Feller lanciert die Video-Freisprechstelle Feller visaphon mit einem grösseren und hochauflösenden Bildschirm zu einem markant reduzierten Preis. Videotürsprechanlagen werden dadurch für jedes Gebäude erschwinglich – egal ob für Einfamilienhäuser oder für Bürogebäude, für Neubau oder Nachrüstung.

Hochwertiges Design – für jeden Geschmack
Die Feller visaphon Video-Innensprechstelle ist in zwei hochwertigen Design-Typen erhältlich und lässt sich somit nahtlos in das Feller-Design für Elektro-Installationen integrieren: einerseits im EDIZIOdue colore Design mit Kunststoffabdeckungen in 12 Farben. Andererseits im EDIZIOdue prestige Design mit Abdeckrahmen aus Glas, Spiegelglas, Chromstahl, Aluminium, Stahl oder Messing. Weil Feller in Horgen produziert, können auch individuelle Kundenwünsche bei den Innensprechstellen im Rahmen von Sonderfertigungen erfüllt werden.


Rundumservice für grössere Bauvorhaben

Feller hat ein Team aus sieben Spezialisten für die Bereiche Tür- und Videotürsprechen / Zutrittskontrolle zusammengestellt. Dadurch erhält die Kundschaft fachspezifische Beratung und Unterstützung bei grösseren Bauprojekten. Zusätzlich zu dieser Dienstleistung besteht eine fünf jährige Produktgarantie für das neue Feller visaphon. Erhältlich ist es bei jedem Elektroinstallateur in Ihrer Region.

Feller visaphon auf einen Blick:
  • Grosses, hochauflösendes 3,5 Zoll Farbdisplay
  • ED-Kameratechnik für ein farbiges Bild selbst bei Dunkelheit
  • Zwei Design-Linien: 12 EDIZIOdue colore Farben oder 15 EDIZIOdue prestige Echtmaterialien
  • 20 polyphone Ruftöne mit individuell einstellbarer Lautstärke
  • Hörerloser und interner Freisprechverkehr
  • Optische Rufanzeige und Rufabschaltung
  • Türöffnerautomatik und Lichtschaltfunktion
  • 5 Jahre Feller Produktgarantie

nach oben