Das bringt’s: So macht ein Connected Home das eigene Leben leichter

Respekt vor Einbruch, steigenden Heizkosten und immer im Stress? Ein Smart Home kann Ihnen die vielen Herausforderungen des Alltags nicht komplett abnehmen – aber das Leben erleichtern. Diese zehn Beispiele zeigen, was das System Wiser by Feller ganz konkret für Sie tun kann.

Smart Home: Praktische Alltagshilfe oder Schnickschnack? 

Traditionell wurde dreckige Wäsche mit dem Waschbrett in kaltem Flusswasser oder in einem Zuber gewaschen. Heute muss sich hierzulande niemand mehr ans anstrengende und zeitraubende Rubbeln, Reiben, Stauchen, Schlagen und Bürsten der Wäschestücke machen. Anfangs oft als Luxusgerät belächelt, ist die vollautomatische Waschmaschine längst in den allermeisten Schweizer Haushalten eingezogen – ein selbstverständlich gewordener Komfort, auf den niemand mehr verzichten möchte. 

Kein Wunder: Gute Technologie fügt sich perfekt ins Leben ein. Sie bleibt im Hintergrund, funktioniert zuverlässig und macht Mühsames einfacher. Das gilt auch für das Smart oder Connected Home. Hier ist die Bandbreite der möglichen Funktionen schon heute gross: vom vernetzen Kühlschrank, der Kochrezepte vorschlägt bis hin zum ausgeklügelten Sound- oder Überwachungssystem ist vieles möglich. Doch ist auch all das nötig? Ein echter Gewinn für den Alltag, der irgendwann – wie die Waschmaschine – nicht mehr wegzudenken ist?

Keine technische Spielerei

Feller hat diese Fragen ernst genommen und mit Wiser by Feller ein durchdachtes und langlebiges System entwickelt, das Komfort und Sicherheit im eigenen Zuhause erhöht – ohne unnötigen, komplizierten oder teuren Schnickschnack. Es kann im Nu von jedem Elektriker oder jeder Elektrikerin installiert werden und ist dadurch kostengünstig. 

Wiser by Feller funktioniert intuitiv und erleichtert viele Situationen des Alltags:

1. Zeit sparen:

Im hektischen Alltag bin ich über jede Minute froh, die ich sparen kann. Welche Aufgaben kann mir ein Connected Home abnehmen?

 

Raus aus dem Haus und mit einem Knopfdruck alles erledigen: Mit Wiser by Feller können alle Lichter im Haus mit nur einem Schalter oder ausgeschaltet werden – das spart die mühsamen Wege in den Keller oder den oberen Stock. Auch per App lässt sich alles Licht bequem von unterwegs ausschalten. Die entsprechende Szene „Alle Lichter aus“ ist bereits in der App voreingestellt. Die integrierte Astrozeitschaltuhr automatisiert ausserdem Tagesabläufe: Storen öffnen sich eigenständig bei Sonnenaufgang und schliessen sich wieder, sobald es dunkel wird.

2. Mehr Sicherheit:

Wir fahren einmal im Jahr für drei Wochen ins Graubünden. Da unser Haus daheim in dieser Zeit leer steht, haben wir immer ein ungutes Gefühl. Wie können wir uns vor Einbruch schützen? 

Indem Sie Eindringlinge abschrecken: Die Anwesenheitssimulation steuert Licht und Storen so, dass Ihr Haus bewohnt erscheint. Morgens werden die Storen hoch-, abends automatisch wieder heruntergefahren. Am Abend gehen die Lichter in Wohnzimmer und Küche, später im Schlafzimmer an und in der Nacht wieder aus. Wichtig: Das robuste Connected -Home-System entspricht höchsten Ansprüchen an Cyber Security und Datenschutz. 

3. Orientierungshilfe:

Als grosse Familie ist bei uns immer was los – auch in der Nacht: Mit einem Baby, drei Kindern und meiner Mutter im Haus passieren auch mal kleinere Unfälle im Dunkeln.  

Eine nächtliche Orientierungshilfe kann helfen: Die dezent beleuchtbaren Tasten von Feller stören die Nachtruhe nicht, sind aber im Dunkeln einfach zu finden. Perfekt, um kleinen und grossen Nachtwanderern den Weg zu Licht, WC oder in die Küche zu weisen.  

4. Perfekte Stimmung: Wir bewirten gerne Freunde und Familie. Eine stimmungsvolle Atmosphäre ist uns daher besonders wichtig.

Licht aus, Stimmung an? Ganz so einfach ist es nicht. Das perfekte Licht für verschiedene Situationen zu erzeugen ist eine Kunst. Erst das Zusammenspiel aus vielen verschieden Lichtquellen sorgt für eine angenehme Atmosphäre. Ob ein Filmabend, ein schickes Dinner oder der Weihnachtsbrunch am dunklen Wintermorgen: Mit der Wiser Home App lassen sich vorab in aller Ruhe harmonische Lichtszenen kreieren. Welche Leuchten werden in welcher Sitaution genutzt? Ist das Licht warm und gemütlich oder vitalisierend? Wie hell soll es sein?   

Danach fehlt nur noch ein Klick auf der App oder ein Tastendruck im Wohnraum, um die eingestellten Lichtstimmungen zu erzeugen. Ein schönes Plus: Das schlichte, hochwertige und zeitlose Design der Schalter fügt sich Dank der harmonischen Farbpalette und hochwertigen Materialien nahtlos in jeden Wohnstil ein.

5. Im Alter: 

Ich liebe mein Haus. Aber die vielen Treppen machen mir immer mehr Mühe. Kann mich ein Connected Home entlasten?  

Auf jeden Fall: Wer die Schalter und Tasten sinnvoll programmieren lässt, kann sich weite Wege durchs ganze Haus sparen. So lassen sich alle Lichter mit nur einem zehtralen Schalter löschen oder wieder einschalten. Tipp: Per App vom Sofa oder Bett aus Licht, Storen und in Zukunft auch Heizung steuern, um nicht extra aufstehen zu müssen.     

 

6. Renovation:  Ich habe eine ältere Immobilie gekauft und möchte nun renovieren. Kann ich das historische Gebäude überhaupt zu einem vernünftigen Preis smarter machen?  

Für eine Renovation mit Wow-Effekt: Das Connected- Home-System lässt sich in den meisten Um- und Neubauten realisieren. Alles was es braucht, ist ein Draht mehr, der verlegt werden muss. Immobilien können so praktisch mit wenig Zusatzaufwand digitalisiert werden. Praktisch: Dies kann auch der Elektriker oder die Eletrikerin im Dorf von nebenan tun; eine Spezialisierung ist nicht nötig. Bei besonders knappem Budget, lässt sich das System sogar nach und nach, Raum für Raum in Betrieb nehmen und verknüpfen.  

Jetzt inspirieren lassen:

7. Perfektes Design. Angenehme Haptik.

Die Wiser by Feller Apparate gibt es in vier Designlinien. EDIZIO.liv, EDIZIOdue colore, STANDARDdue und für den Aussenbereich fügt sich Wiser by Feller perfekt ins Design: NEVO. Das sieht auch die Bauherrin Claudia K. so: «Das elegante Design und die angenehme Haptik bei der Tastenbedienung haben mich überzeugt. Das Design fügt sich nahtlos in unsere Wohnung ein.»

8. Sicheres Ankommen: Ich treffe mich gerne mit meinen Kolleginnen in der Stadt. Abends komme ich aber alleine nach Hause und fürchte mich im Dunklen. 

Mit einem Smart Home kann durch Licht- und Storenbewegungen Anwesenheit simuliert werden. Das schreckt ab. Wer gerne im Hellen ankommt, schaltet per App die Szene schon im Zug oder Taxi die Lichter im Eingangsbereich ein, mit einen Knopfdruck auf die entsprechende Szene in der App. Weiter kann dank der integrierten Astrozeitschaltuhr das Eingangslicht so eingestellt werden, dass es sich abends beim Eindunkeln automatisch einschaltet.    

9. Einsparen: Mir ist es wichtig umweltbewusst zu leben, ausserdem möchte ich Kosten einsparen.

In der Schweiz entfallen mehr als 60% des gesamten Energieverbrauchs in Haushalten auf das Heizen. Daher ist eine intelligente Heizungssteuerung ein wesentlicher Bestandteil für eine gute Energieeffizienz und CO2-Reduktion.
Es ist geplant die Wiser by Feller Raumtemperatursteuerung im Laufe des Jahres 2024 einzuführen. Konzipert ist diese für Neubauten und Renovierungsobjekte. Die Raumtemperatur kann direkt über die App geregelt werden, was ideal für Ferienhäuser und längere Abwesenheitszeiten ist. So senkt man per App die Heizung bei Abwesenheit auf das Minimum ab, oder gibt der Heizung rechtzeitig vor Anreise den Befehl zum Heizen.

10. Weniger Schäden:
Ich bin im Büro und habe vergessen, die Storen einzufahren. Jetzt gewittert es. 

Es ist beabsichtigt die Wiser Wetterstation im Laufe vom 2024 einzuführen, und ist für Ein- und Mehrfamilienhäuser konzipiert. Sie wird u.a. verwendet, um Rollläden, Jalousien oder Markisen vor den Elementen wie z.B. Wind oder Regen zu schützen. Zum Schutz vor Hagel kann die Hagelbox der Vereinigung Kantonaler Gebäudeversicherungen angeschlossen werden. So fahren die Storen bei Gefahr automatisch hoch und sind geschützt.

3 Fragen an: Patrick Nagele, Product Manager Feller by Schneider Electric

Welche Funktion ist Ihr Favorit?

Der Schalter, mit dem ich auf einen Schlag alle Lichter im Haus oder in der Wohnung löschen kann. Man vergisst sonst doch immer irgendwo ein Licht auszuschalten. Diese Funktion würde ich standardmässig immer umsetzen. Ich persönlich finde es auch praktisch, mit einem Schalter alle Storen gleichzeitig hoch und runterfahren zu können. Diese Dinge sind sehr simpel, bringen aber eine grosse Erleichterung im Alltag. Nicht zu vergessen, nebst der Funktion zählt vor allem die Ästhetik und Haptik. Das Wiser by Feller Schalterdesign mit dezenter Hintergrundbeleuchtung passt wunderbar in jede Wohnumgebung und ist ein Genuss für das Auge. Ich denke jedes Mal „wow!“, wenn ich die verbauten Wiser Schalter bei Kunden sehe. Damit sind schon viele Menschen überaus zufrieden. Das Interesse unserer Kundinnen und Kunden ist gross: bis heute haben wir Apparate im sechstelligen Bereiche verkauft.

Was zeichnet das System Wiser by Feller aus?

Beim Begriff “Smart Home” denkt man sehr schnell an die wildesten Funktionen. Das kann schnell kompliziert und teuer werden. Spielereien sind schön, aber nicht unbedingt notwendig. Die meisten Menschen nutzen die eher einfachen und praktischen Dinge im Alltag. Wiser by Feller konzentriert sich auf nützliche Anwendungen. Das System ist zudem extrem schnell und einfach installiert. Jeder Elektriker oder Elektrikerin kann das in den  gewohnten Abläufen tun, da man nur einen weiteren Draht einzuziehen braucht. Dadurch sind die Kosten für den Endverbraucher natürlich auch niedriger als andere Systeme. 

Die Auswahl an Systemen ist gross und man weiss nicht, welches sich langfristig durchsetzen wird. Wie zukunftsfähig ist Wiser by Feller?   

Feller ist eine Firma mit einer über 100-jährigen Tradition. Wiser by Feller wurde als robuste Lösung für den professionellen Markt entwickelt und wird stetig weitergedacht und mit neuen Funktionen ergänzt. Und ganz wichtig: Die offene API macht es Drittsystemen möglich Wiser by Feller einzubinden, wie dies z.B. mit dem Amika Panel gemacht wurde. 

Folgende Funktionen sind für das Jahr 2024 geplant: 

Von 50 auf 100

Eine neue Version des WLAN-Apparats ermöglicht neu doppelt so viele Möglichkeiten: Statt der heute 50 Apparate wie Lichtschalter oder Storenschalter pro Haus oder Wohnung, sind neu 100 Apparate miteinander vernetzbar. Perfekt für Eigentümerinnen und Eigentümer grösserer Immobilien.

Mehr zu Generation B
n-check icon

Raumtemperaturregelung

Auch ein Raumtemperatur-Sensor wird neu im System Wiser by Feller eingebunden. Das bequeme Steuern der Temperatur per App wird so von unterwegs möglich. Wer sich seine Ferienwohnung vor der Ankunft also schon vorheizen möchte, kann dies bald tun.

Mehr erfahren
hierarchy icon

Verbunden mit der Wetterstation

Wiser by Feller erhält neu Messungen zu Wind, Lichteinfall, Regen und der Temperatur draussen. Das ermöglicht praktische Anwendungen: Zum Beispiel fahren die Storen bei starkem Wind automatisch hoch, damit sie nicht beschädigt werden. Die Markise wird automatisch vor Regen geschützt. Und scheint die Sonne stark auf die Fassade, fährt der Sonnenschutz automatisch heraus. Heisst: Schutz und Komfort in jeder Wetterlage, zu jeder Jahreszeit.

Zu den Informationen

Hat Wiser by Feller Ihr Interesse geweckt?

Lassen Sie sich von Ihrem Elektroinstallateur, Planer oder Architekten in Ihrer Nähe beraten - sie helfen Ihnen gerne weiter.