News

Als RSS abonnieren

Neuer KNX Drehsensor von Feller

Die Feller AG erweitert ihr KNX Sortiment um einen neuen KNX Drehsensor für den Wohn- und Zweckbau. In den bekannten Feller Designlinien EDIZIOdue und STANDARDdue erhältlich, kombiniert der Drehsensor die Funktionalität eines Drehreglers und eines Tasters.

Die Feller AG erweitert ihr KNX Sortiment um einen neuen KNX Drehsensor für den Wohn- und Zweckbau. In den bekannten Feller Designlinien EDIZIOdue und STANDARDdue erhältlich, kombiniert der Drehsensor die Funktionalität eines Drehreglers und eines Tasters.

Mit dem neuen KNX Drehsensor im vertrauten Feller-Erscheinungsbild steht für Wohn- und Zweckbauten ein modernes und flexibles Bedienelement zur Verfügung, das allen zeitgemässen Ansprüchen an Komfort und Funktionalität entspricht. Individuell gestaltbar und ohne grossen Aufwand parametrierbar, eignet sich der Drehsensor in KNX Anlagen für die bedarfsgerechte Steuerung von Licht und Storen sowie als Wertgeber für z.B. Klimatisierung oder Musikanlage. Auch individuell gestaltete Lichtszenen lassen sich aufrufen und speichern. Je nach persönlichem Wunsch können die unterschiedlichen Gebäudefunktionen dabei entweder per kurzem oder langem Drücken oder aber mittels Drehen des Bedienelements gesteuert werden. Sollten über einen längeren Zeitraum weder Drehregler noch Taster betätigt werden, wechselt der Sensor automatisch in den Energiesparmodus.

Zeitloses Feller Design
Der neue KNX Drehsensor ist in den populären Feller Designlinien EDIZIOdue und STANDARDdue erhältlich. Damit fügt sich das moderne Bedienelement mit seiner schlichten und zeitlosen Optik nahtlos in jede Inneneinrichtung ein. Während STANDARDdue, als Schweizerischer Klassiker, in weiss und schwarz verfügbar ist, können bei EDIZIOdue diverse Farbtöne mit Echtmaterialien miteinander kombiniert werden. Hier reicht die Auswahl vom klassischen Weiss über diverse Graustufen und erdige Farbtöne bis hin zu frischeren und aussergewöhnlicheren Farben.

Inbetriebnahme und Technik
Der neue Drehsensor, als Erweiterung des umfänglichen KNX Sortiments von Feller, vereinigt die Funktionen eines Tast- und Drehsensors sowie einer Binärschnittstelle mit drei Nebenstelleneingängen für potenzialfreie Kontakte in nur einem Gerät. Die drei Nebenstelleneingänge wirken getrennt von der Drucktaste und dem Drehrad und dienen zum Einlesen von externen Signalen, wie z.B. UNI-Tastern oder Fensterkontakten.

Die Parametrierung der einzelnen Drehregler- und Drucktaster-Funktionen erfolgt in jedem Fall standardmässig über ETS. Hier hat man bei Feller grossen Wert auf eine möglichst einfache und intuitive Gestaltung des Inbetriebnahmeprozesses gelegt. Das User Interface ist übersichtlich designt und voreingestellte Funktionen vereinfachen die Parametrierung erheblich. Zusätzlich unterstützt ein Summer zur Anzeige des Programmiermodus, insbesondere im Fall grösserer KNX-Installationen, die Arbeit des Systemintegrators.

Schnell und zukunftsweisend: USB-Steckdosen der neuesten Generation mit Ladeturbo

Die Feller AG erweitert ihr erfolgreiches USB-Steckdosen-Sortiment: Die neuen USB-Ladesteckdosen A+C und C+C sind mit einer Schnellladefunktion ausgestattet. Eine Ausgangsleistung von bis zu 18 Watt bietet Ladekapazität in einer höheren Dimension.

Die Feller AG erweitert ihr erfolgreiches USB-Steckdosen-Sortiment: Die neuen USB-Ladesteckdosen A+C und C+C sind mit einer Schnellladefunktion ausgestattet. Eine Ausgangsleistung von bis zu 18 Watt bietet Ladekapazität in einer höheren Dimension.

Damit können zwei mobile Endgeräte parallel – je nach Modell über USB A und USB C oder über den doppelten zukunftssicheren USB-C-Port – zügig und unkompliziert aufgeladen werden. Während Endkunden so bestens für die mobile Zukunft gerüstet sind, profitiert der Fachmann von einer besonders montagefreundlichen Installationslösung. Die USB-Schnellladesteckdosen lassen sich einfach und zeitsparend mittels Steckklemmen installieren. Das neue Angebot ist in den EDIZIOdue sowie STANDARDdue Designlinien von Feller erhältlich und integriert sich harmonisch in jedes Ambiente.

Junge Talente der Elektrobranche im Blickpunkt – SwissSkills Championships 2020

Bei den diesjährigen Schweizer Berufsmeisterschaften für Elektroinstallateure haben zwölf Kandidat*innen die Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen und sich für internationale Meisterschaften zu qualifizieren. Als Leading-Sponsor unterstützt auch die Feller AG das vom VSEI (Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen) ausgerichtete Event tatkräftig.

Bei den diesjährigen Schweizer Berufsmeisterschaften für Elektroinstallateure haben zwölf Kandidat*innen die Chance, ihr Können unter Beweis zu stellen und sich für internationale Meisterschaften zu qualifizieren. Als Leading-Sponsor unterstützt auch die Feller AG das vom VSEI (Verband Schweizerischer Elektro-Installationsfirmen) ausgerichtete Event tatkräftig.

Die SwissSkills Championships 2020 für junge Elektro-Profis sind am 17. November in der Züricher Messe erfolgreich gestartet. Während des viertägigen Events messen sich die zwölf Teilnehmer*innen nun in anspruchsvollen Challenges und wetteifern mit Fachkenntnis um die besten Lösungen für beispielsweise Hausinstallation und -automation oder auch für Lösungen im industriellen Umfeld. Die grosse Hauptaufgabe besteht darin, ein eigenes Modulschema zu zeichnen, dieses zu programmieren und anschliessend erfolgreich in Anwendung zu bringen. Den Besten winken Tickets zu den internationalen Meisterschaften «WorldSkills Shanghai 2022» und der «EuroSkills St. Petersburg 2023».

In diesem Jahr ist das berufsübergreifende Grossevent aufgrund der Corona-Pandemie dezentral und ohne anwesende Zuschauer organisiert. Über einen Live-Stream kann das Publikum den spannenden Wettbewerb trotzdem in Echtzeit miterleben. So bleibt auch unter aktuell schwierigen Bedingungen der Kerngedanke der Schweizermeisterschaften erhalten: Das Berufsbild des Elektroinstallateurs zu fördern und jungen, motivierten und qualifizierten Berufsleuten des eigenen Landes eine ausgezeichnete Möglichkeit zur Demonstration ihrer Fähigkeiten vor einem grossen Publikum zu bieten. (Link Live-Stream)

«Wir freuen uns sehr darüber, dass wir das Image des Berufes trotz der derzeitigen Situation weiter pflegen können und die Talente-Förderung auch in diesem Jahr nicht pausieren muss. Vor allem aus Sicht der Kandidat*innen, die sich mit guten Lehrabschlussprüfungen und unermüdlichem Einsatz für die Berufsmeisterschaften qualifiziert haben, ist das diesjährige Event besonders wichtig. Mit Blick auf die verschobenen internationalen Wettbewerbe dürfen sie nun zumindest auf nationaler Ebene ihr Können beweisen», zeigt sich Adrian Sommer vom VSEI glücklich.

Nachwuchsförderung hat Tradition im Hause Feller
Wie schon in den Jahren zuvor, fördert die Feller AG als Leading-Sponsor auch die Schweizermeisterschaften für Elektroinstallateure 2020. Mit Trainingsplätzen und Übungsmaterialien steht die Schweizer Markführerin für Elektroinstallation jungen Talenten darüber hinaus auch im Anschluss für die Vorbereitungen auf die internationalen Euro- und WorldSkills unterstützend zur Seite.
Die aktive Förderung des Nachwuchses aus der Elektrobranche ist dabei fest in der Unternehmensstruktur verankert. Jedes Jahr legen ca. 700 angehende Elektroinstallateure des ganzen Kantons einen Teil ihrer Lehrabschlussprüfung in den Räumlichkeiten von Feller ab, wo sie sich bereits im Vorfeld mit Übungsmaterialien auf ihre Prüfung bestens vorbereiten können.

Wohnbau 4.0 so einfach wie noch nie: Die neue Connected Home-Lösung «Wiser by Feller»

Die Feller AG setzt neue Standards für die digitale Elektroinstallation. Mit nur einem zusätzlichen Draht ist der private Wohnraum zukunftsfähig vernetzt. «Wiser by Feller» bietet höchste Praktikabilität für Installateure sowie ein deutliches Plus an Komfort, Sicherheit und Effizienz für seine Nutzer.

Die Feller AG setzt neue Standards für die digitale Elektroinstallation. Mit nur einem zusätzlichen Draht ist der private Wohnraum zukunftsfähig vernetzt. «Wiser by Feller» bietet höchste Praktikabilität für Installateure sowie ein deutliches Plus an Komfort, Sicherheit und Effizienz für seine Nutzer.

Die Ansprüche an zeitgemässes Wohnen haben sich verändert. Heute möchten wir an intelligenten und energieeffizienten Orten leben, die uns ein hohes Mass an Sicherheit und Komfort gewährleisten. Softwarebasierte Services und Analysetools von Immobilienbetreibern oder aus dem PropTech-Umfeld haben zudem das Potenzial, die gesamte Immobilienbranche zu revolutionieren. Digitale Lösungen für eine ganzheitliche Vernetzung des privaten Wohnraumes sind daher so gefragt wie nie. Die Feller AG, Marktführer in der Elektroinstallationsbranche, hat deshalb mit «Wiser by Feller» ein Connected Home-System geschaffen, das den Einstieg in den Wohnbau 4.0 für Installateure wie Nutzer äusserst einfach gestaltet. Bei Neubauten und Modernisierung ohne grossen zusätzlichen Aufwand installiert, erlaubt die zukunftsfähige Lösung eine bedarfsgerechte und automatisierte Regelung von Licht und Storen. Dank durchgängiger Vernetzung ist man zudem bereits heute IoT-fähig (Internet of Things) für zukünftige Anbindungen von digitalen Dienstleistungen aufgestellt.

Vorteile für Elektroinstallateure bei Planung, Inbetriebnahme und Erweiterungen
Die neue Connected Home-Lösung aus dem Hause Feller setzt dank ihrer technischen Klarheit und Zukunftsfähigkeit einen neuen Standard für die digitale Elektroinstallation. Sie basiert technisch auf einem K+ Draht (T-Draht), mit welchem jeder Apparat zusätzlich zu L und N verdrahtet wird. Damit ist das System ideal auf die Gewohnheiten und Anforderungen von Elektroinstallateuren zugeschnitten. Planung und Verrohrung lassen sich wie gehabt durchführen und dank dezentraler Steuerung wird kein Platz im Verteiler beansprucht.

Aber nicht nur die Installation, auch die Inbetriebnahme gestaltet sich äusserst einfach und schnell. Schalter, Licht und Storen können per Magnet oder mithilfe der Wiser eSetup App intuitiv zugewiesen werden. Auch nachträgliche Anpassungen oder Erweiterungen von Funktionszuweisung und -umfang sind ohne Änderung der Installation möglich. Gleiches gilt für den Austausch von Designabdecksets.

Vorteile für Nutzer – Intuitiv, flexibel und skalierbar
Bewohner profitieren mit «Wiser by Feller» von einer flexiblen, offenen und skalierbaren Heimautomation-Lösung. Einmal installiert können je nach Bedarf einzelne Zimmer, eine Wohnung oder das gesamte Haus in das Connected Home miteinbezogen werden. Die intuitive und benutzerfreundliche Steuerung von Licht und Storen erfolgt dabei manuell oder mit der neuen Wiser Home App. Je nach Wunsch lassen sich Schalter innerhalb gewisser Vorgaben zuordnen, gruppieren und mit einzelnen oder mehreren Funktionen verknüpfen. Dabei können die Nebenstellen flexibel mit einem oder mehreren Hauptstellen verknüpft und die Szenentasten flexibel angepasst werden. Auch eine General-Aus-Funktion ist möglich. Zu den weiteren Features zählen: Zeitschaltuhr, Anwesenheitssimulation, Szenen-Gestaltung sowie die Bedienung per Wiser Home App. Insgesamt erhöhen sich mit «Wiser by Feller» Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz.

Entscheidet man sich für das Connected Home-System «Wiser by Feller», kann man zudem frei aus den drei bekannten Schalter-Designlinien des Feller Sortiments wählen: EDIZIOdue colore und prestige, STANDARDdue und NEVO. Das EDIZIOdue Design wurde für «Wiser by Feller» überarbeitet und überzeugt durch ein flaches, elegantes Erscheinungsbild. Zudem ist für alle «Wiser by Feller»-Schalter neu eine Tastenbeleuchtung integriert worden, welche zur Orientierung oder Status-Beleuchtung eingestellt werden kann. Designänderungen sind ohne Apparateausbau auch nachträglich unkompliziert möglich.

Wohnbau 4.0
Connected Home, verstanden als Digitalisierung des privaten Wohnraums, bedeutet mehr als nur eine Steigerung von Komfort und Effizienz. «Wiser by Feller» lässt sich zwar auch komplett «offline» benutzen, die Integration in das lokale WLAN oder in eine Cloud erweitern Bedeutung und Funktionalität des Systems allerdings erheblich. Zum einen ist damit der Fernzugriff auf Licht, Storen und Szenen gewährleistet – je nach dem nur von der heimischen Couch aus oder von überall her.

Zum anderen wird aber auch die Immobilienverwaltung vereinfacht. «Wiser by Feller» ist gezielt für den Mietwohnungsbau ausgelegt worden. Das System funktioniert innerhalb der Wohnung autonom und bei einem Mieterwechsel erkennt es automatisch das Ereignis und setzt sich selbst auf die vom Elektriker festgelegte Grundeinstellung zurück. Alle vom Vormieter vorgenommen Einstellungen werden gelöscht, einschliesslich seiner Rechte für den Fernzugriff auf die Installation. Für den Immobilienverwalter sind weder Verwaltungswerkzeuge noch ein komplexer Prozess erforderlich. Dies ist ein wesentlicher Vorteil im Digitalisierungsprozess von Mietwohnungen und wird helfen, zukünftig allen Bewohnern die Annehmlichkeiten einer digitalen Elektroinstallation zugänglich zu machen.

Innovation aus Horgen
Seit Dekaden ist Feller führend in der Entwicklung von innovativen Elektroinstallationslösungen für den Wohnungsbau. Mit «Wiser by Feller» ist es gelungen, die digitale Elektroinstallation wegweisend zu revolutionieren. Das System ist vollumfänglich am Feller Standort Horgen entwickelt worden. Bereits am 10. November 2020 wurde «Wiser by Feller» im Rahmen eines virtuellen Kundenevents interessierten Fachleuten und der Presse vorgestellt.

Feller AG gewinnt Trend Radar 2020 mit neuer Connected Home-Lösung

Die Feller AG hat den diesjährigen Trend Radar der Real Estate Days gewonnen. Mit der am 10. November lancierten, brandneuen Connected Home-Lösung «Wiser by Feller» sichert sich das Unternehmen aus Horgen den begehrten Award.

Die Feller AG hat den diesjährigen Trend Radar der Real Estate Days gewonnen. Mit der am 10. November lancierten, brandneuen Connected Home-Lösung «Wiser by Feller» sichert sich das Unternehmen aus Horgen den begehrten Award. Die Auszeichnung ist eine wichtige Bestätigung für die klare Strategie von Feller, die digitale Transformation im Wohnungsbau voranzutreiben und Partnern und Nutzern gleichermassen neue Möglichkeiten eines ganzheitlichen digitalen Ökosystems anzubieten. Geplant war, die Verleihung des Awards im Rahmen der Real Estate Days, einer der wichtigsten Veranstaltungen der Schweizer Immobilienbranche, am 5. November in Davos durchzuführen. Aufgrund der aktuellen Covid-19 Lage wurde der Anlass jedoch auf 2021 verschoben.

Neuer Standard in der Elektroinstallation für Vernetzung und Digitalisierung

Das neue Connected Home-System «Wiser by Feller» ermöglicht die unkomplizierte und zukunftsweisende Digitalisierung von Wohngebäuden. Gleichermassen auf die Gewohnheiten von Elektroinstallateuren wie auf zeitgemässe Ansprüche an modernes Wohnen zugeschnitten, lässt es sich bei Neubauten und Modernisierung ohne zusätzlichen Planungs- und Installationsaufwand installieren und Bewohner profitieren von intuitiv bedienbarer Heimautomation. Auch neue Dienstleistungen und Services von Immobilienverwaltungen oder PropTech-Unternehmen lassen sich auf Basis der IoT-fähigen Vernetzung des Wohnumfelds nutzen.

«Wiser by Feller setzt neue Standards für die digitale Elektroinstallation. Bei der Entwicklung haben wir uns insbesondere darauf fokussiert, das System für den Elektroinstallateur so einfach wie möglich zu halten. Gleichzeitig bietet es als individuell einstellbare Heimautomations-Lösung für seine Nutzer ein hohes Mass an zusätzlicher Sicherheit, Effizienz und Komfort», erklärt Cello Duff, Marketing Communications Director bei Feller AG. «Für das Unternehmen, unsere Mitarbeiter und unsere neue Connected Home-Lösung «Wiser by Feller» ist die Auszeichnung mit dem Trend Radar ein grosser Erfolg. Sie motiviert uns, die digitale Transformation im Wohnbau auch weiterhin massgeblich voranzutreiben.»

Einladung zur offiziellen Präsentation
Am 10. November 2020 wird «Wiser by Feller» offiziell präsentiert. Der rein digitale Event findet zwischen 10.30 und 11.00 Uhr statt und kann live verfolgt werden. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich via www.innovationtalk.ch direkt für den Anlass zu registrieren.

Trend Radar
Die Real Estate Days bringen alljährlich hochkarätige Entscheidungsträger aus den Bereichen Real Estate Asset Management, Immobilen Verwaltung und PropTech zusammen. Damit bildet die Veranstaltung den Rahmen für die Verleihung des renommierten Trend Radar-Awards, der die attraktivsten Ideen für Immobilien-Investments prämiert. Hier werden Projekte ausgewählt, die einen messbar positiven Einfluss auf Gesellschaft oder Umwelt besitzen, progressive Konzepte für neue Wohn- und Büroformen bieten oder mit technologischer Innovation überzeugen. Die Selektion der Finalisten erfolgt dabei u.a. anhand der Kriterien: Innovationsgrad und Multiplizierbarkeit, Einfluss auf Gesellschaft bzw. Umwelt, Verständlichkeit und Konsistenz sowie Umsetzbarkeit und Investierbarkeit. In diesem Jahr geht der Trend Radar der Real Estate Days an die Feller AG und das Connected Home-System «Wiser by Feller».

nach oben