Événements

C’est avec plaisir que nous vous procurons un aperçu des événements planifiés auxquels nous allons participer en 2021. Veuillez tenir compte du fait que ce programme est sujet à modification en raison de la situation actuelle. Pour des informations détaillées et actualisées sur les événements, veuillez vous référer aux pages des organisateurs.
Nous nous réjouissons de votre visite.

Journées guichet Colombier 13.09.2021, Colombier

Elektroplanertag St. Gallen 28.09.2021, St. Gallen

Wissen. Planen. Realisieren.


Wir zeigen Ihnen zusammen mit kompetenten Referenten neue Entwicklungen am Markt für den Elektroplaner – immer am Puls der Technik und mit hohem Praxisbezug. Freuen Sie sich auf interessante Präsentationen, angeregte Diskussionen und aktuelle Informationen zu Produkten und Lösungen, sowie den Austausch unter Fachleuten. Verschiedene Referate informieren zu aktuellen Themen aus dem Fachgebiet der Elektroplanung (Normen, Richtlinien, Technologien etc.).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Veranstaltungsort / Adresse
Einstein Congress Hotel Spa
Berneggstr. 2
9000 St. Gallen

Lien vers l'organisateur/événement

Congrès Technique de bâtiment EMPA Dübendorf 28.10.2021, Dübendorf

Leitthema: Kompetenzen & Dekarbonisierung


Der vom SIA konzipierte und von den Fachverbänden DIE PLANER und Electrosuisse mitgetragene nationale Gebäudetechnik-Kongress ist eine ideale Plattform, um Forscher, Planer, Ausführende und Betreiber zusammenzuführen. Der Kongress dient in erster Linie dem interdisziplinären Wissens- und Informationsaustausch. Im Weiteren bereichert der Kongress mit einer fokussierten Ausstellung das Programm und ermöglicht interessierten Start-ups sowie professionellen Persönlichkeiten einen geeigneten Auftritt.

Die Gebäudetechnikbranche kann einen grossen Beitrag zur Erreichung der Ziele der Energiestrategie 2050 leisten. Daher wird das Leitthema Kompetenzen für Dekarbonisierung den Gebäudetechnik-Kongress 2021 begleiten. Die Substitution fossiler Energieträger durch den konsequenten Einsatz erneuerbarer Energieträger aber auch eine intelligente Systembetrachtung zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Reduktion des Energiebedarfs sind Kernthemen der Dekarbonisierung. Erneuerbare Energien sind aber oft volatil und deren Verfügbarkeit zeitlich nicht Deckungsgleich mit dem Bedarf. Flankierend zu den Kernthemen sind deshalb auch ökonomisch nachhaltige Lösungen zur Kurzzeit- und Langzeitspeicherung von Elektrizität und Wärme zunehmend wichtig. Ergänzend braucht es einfache aber wirksame Möglichkeiten für ein Lastmanagement auf allen Netzebenen um die nicht-zeitkritischen Energieverbraucher zu aktivieren oder Speicherkapazitäten zu alimentieren, wenn besonders viel Energie vorhanden ist. Die Zunahme der Elektromobilität verlangt nach neuen Kompetenzen für die klimaneutrale Integration der Speicherladezyklen in Gebäuden. Die Reduktion der CO2 Emissionen innerhalb des gesamten Produkt-Lebens-Zyklus wird entscheidend sein, die Klimaziele zu erreichen und verlangt ein Umdenken hin zu gesamtheitlichen Betrachtungen.

Es braucht dazu neue Kompetenzen, welche umgehend in der Berufsbildung, im Hochschulstudium und in der Weiterbildung vermittelt und schnellstmöglich umgesetzt werden müssen.

Wir bieten Ihnen am Gebäudetechnik-Kongress die geeignete und etablierte Plattform für beides: Das Neueste aus der Forschung und die interdisziplinäre Anwendung in der Praxis.

Veranstaltungsort / Adresse
EMPA Dübendorf
NEST
8600 Dübendorf

Lien vers l'organisateur/événement
haut de page